200.000. Fahrgast in der Moorbahn Ahlenmoor

Maren Lang und Thomas Kraft sind zurzeit mit ihren drei Söhnen Jakob, Mattis und Moritz im Urlaub im Nordseebad Otterndorf. Heute haben sie sich für einen Ausflug ins Ahlenmoor und eine Fahrt mit der Moorbahn entschieden und wurden dort von Samtgemeindebürgermeister Harald Zahrte, Touristikleiterin Sabine Gütlein und der Leiterin des MoorIZ Ahlenmoor, Karin Fäcke, mit einem Ahlenmoor-Präsentkorb überrascht. Der Grund für diese Überraschung ist ein besonders freudiger: Ein Mitglied der Familie ist der 200.000. Moorbahn-Fahrgast!

Die Familie war sichtlich überrascht von dem unerwarteten Start ihrer Moorbahnfahrt und freute sich über den Präsentkorb. Sohn Jakob und Sohn Mattis zeigten sich besonders beeindruckt von der Becherlupe und dem Kuschelwolf.
Auch Samtgemeindebürgermeister Harald Zahrte und Tourismusleiterin Sabine Gütlein freuten sich über die Freude der Familie und die erreichte Fahrgastzahl von 200.000 Besuchern. Ein Zeichen, dass die Moorbahn im Ahlenmoor sich als touristisches Ausflugsziel etabliert hat und dass die Entscheidung für den Bau der Moorbahn und des MoorIZ Ahlenmoor seinerzeit die richtige war.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.